3 Bewertungen

Enzymlösungen für Haferdrink (Getreidedrinks)

14,95 24,95 

• NECTARBAR Enzyme inkl. Haferdrink DIY Anleitung
• Frische Hafermilch ohne Verpackungsmüll zubereiten
• 2 Größen für bis zu 100 Liter (klein) oder 200 l (groß)
• Vegan, ohne Gentechnik und für Bio-Lebensmittel

Lieferzeit: vsl. 2 - 4 Werktage (DE)

Auswahl zurücksetzen

NECTARBAR Enzymlösungen N1/N2
für Haferdrink und Getreide-Milchalternativen

Mit diesen hochwertigen Enzymen lässt sich Haferdrink als Milch-Alternative zuhause selbst herstellen.
Auch verwendbar für weitere Pflanzendrinks bspw. aus Dinkel- oder Erbsenflocken.

Es handelt sich um 2 verschiedene Enzymlösungen, die kombiniert angewendet werden.

Verfügbar in 2 Größen:

2 x 10 ml (klein) – reicht für bis zu ca. 100 Liter Haferdrink / Pflanzendrinks
2 x 20 ml (groß) – reicht für bis zu ca. 200 Liter Haferdrink / Pflanzendrinks

Wir empfehlen zum Filtern unseren neuen Filterbeutel aus Leinen weiß für beste Durchlässigkeit (hier im Set zum Vorteilspreis erhältlich) oder auch dieses große Leinen Seihtuch.

So schmeckt es dann wie gekaufter Haferdrink und es kommt noch besser, denn selbstgemacht heißt frisch, ganz natürlich und ohne Zusatzstoffe. Die Süße kann nach eigenen Vorlieben bestimmt werden. Sie kommt durch die Umwandlung, der in den Haferflocken enthaltenen Stärke in leicht abbaubare Kohlenhydrate mit Hilfe der Amylase.

Unsere Enzymlösungen sind vegan, frei von Gentechnik und für Bio-Lebensmittel verwendbar.
Gekühlt gelagert (am besten im Kühlschrank) sind die Enzyme problemlos 18 Monate und länger verwendbar.


Zubereitung Haferdrink:

  1. Haferflocken mit Wasser mixen und erwärmen.
  2. Enzymlösung N1 hinzugeben und 20 Minuten wirken lassen.
  3. Enzymlösung N2 hinzugeben und 20-40 Minuten wirken lassen.
  4. Abfiltern und fertig!

    Eine genaue Anleitung für DIY Hafermilch ist inklusive mit Tipps & Tricks, gedruckt auf Graspapier.
    Mit Thermometer kannst du ganz genau arbeiten, aber es geht auch ohne. Beide Methoden sind in der Anleitung beschrieben.

 

3 Bewertungen für Enzymlösungen für Haferdrink (Getreidedrinks)

  1. Alexander Herrmann

    Eigentlich wollte ich selbstgemachte Hafermilch schon aufgeben, es hat einfach nicht geschmeckt. Mit den Enzymen klappt es aber super und kommt wirklich nah an die gekaufte dran. Ich bin glücklich, mein Konto ist glücklich (es ist einfach um einiges günstiger) und es gibt weniger Verpackungsmüll! Sobald die 100l verbraucht sind, werden direkt neue Enzyme bestellt!

    • NECTARBAR

      Danke für dein Feedback, wir freuen uns sehr, dass wir mit den Enzymen für Hafermilch helfen konnten. Wie beim gekauften Haferdrink wird es mit Hilfe der Enzyme nicht mehr schleimig und von der Konsistenz cremiger und auch süßlich.

  2. Peter

    Fantastisch! Mit den Enzymen ist das Ergebnis wirklich professionell. Ab sofort nur noch so! Habe mir über die Aufgabe des (Hochleistungs)Mixer immer Gedanken gemacht. Letztendlich soll er wohl “nur” die Flocken zu “Mehl” verarbeiten, was er so bauartbedingt nicht kann. Er zerhackt sie nur in winzig kleine Stückchen wie das alle “Mühlen” mit Stahlmahlwerk machen. Warum also nicht richtiges Mehl aus meiner Getreidemühle verwenden? Gedacht, getan! Und vom Ergebnis bin ich total begeistert! Im Grunde erübrigt sich auch das Filtern, wenn man es etwas dickflüssiger/sämiger mag bzw. kann man durch “prozentuales” Filtern einen beliebigen Sämigkeitsgrad einstellen :-). Wie sehen das die Profis oder andere Anwender?

  3. Lisa

    Die Enzymlösungen funktionieren super, die Hafermilch hat dadurch eine schöne Konsistenz und ist, wenn man etwas Öl (ich habe einfach Sonnenblumenöl genommen das ich gerade da hatte) dazumischt, auch sehr gut schäumbar!
    Vielen Dank !

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.